Samstag, 25. Februar 2012


Hallo an Alle,

lange habe ich mich gewehrt einen Blog zu schreiben, jedoch scheint es die einzig wahre Möglichkeit zu sein, seine Meinung zu äußern.
Da ich nun einige Zeit in Facebook und WKW verbracht habe, bleibt mir ja nichts anderes übrig, um den Frust über die allgemeine Volksverdummung los zu werden!

Ich möchte nicht beleidigen, aber jeder der einige Zeit in den Communities verbracht hat, wird mir recht geben, das es einfach Menschen gibt die keine Ahnung haben von dem was sie da Posten.

Somit poste ich hier meine Meinung zu Themen die mich in irgendeiner Art und Weise berühren,
ob nun positiv oder negativ wird sich zeigen.


Für den Moment habe ich nur ein Thema...Anonymous vs. Herr Eisel:

Klar macht Anonymous DDOS Angriffe.. Herr Eisel wenn sie sich so gut informiert haben warum nennen sie diese dann Hacker angriffe?? Soweit ich weiß ist es erlaubt Internetseiten auf zu rufen und neu zu laden?! Denn nichts weiter sind diese angriffe.. es machen viele Menschen weltweit eine Seite in ihrem Browser mehrfach auf und laden die Seiten neu bis diese nicht mehr erreichbar ist! Für mich hat das nichts mit hacken zu tun.. es bedarf keine Viren, Trojaner, Würmer oder auch nur die sogenannten Rainbow-Books um eine digitale Sitzblockade einzurichten! Also wenn die Regierung das aufrufen von Internetseiten verbieten will und unter strafe stellen möchte, dann können sie auch gleich das Internet an sich verbieten! Mit ACTA sind sie da ja schon auf dem besten Wege... wobei die GEMA hilft brav mit.

Herr Eisel, liebe Regierung und wer auch immer noch eine Zensur des Internets für gut heißt; Anonymous wird sich wehren.. zum Glück. Ich beziehe mich auf Herrn Eisel, da er zu einer netten Diskussion aufgerufen hatte und er im Prinzip immer das gleiche geantwortet hat..
also mal zusammen fassen, ich habe das so verstanden:

Laut Eisel:
Anonymous = Hacker = wider die Demokratie

(die wenigsten bei Anon. sind Hacker.. sicherlich gibt es bei der CDU auch welche, wenn man es statistisch sieht, gibt es die in jeder Gruppe)

Herr Eisel = Politikwissenschaftler = „Ich halte auch Sitzblockaden für unzulässige Einschränkungen der Freiheitsrechte Andersdenkender. “ = ist das demokratisch???

(Hmm sind Sitzblockaden nicht auch Demos? Und ist es nicht nach dem Grundgesetz unser aller recht zu Demonstrieren?)

Wenn man auch noch liest das Herr Eisel den Leuten von Anon. vorwirft das sie das Internet zensieren, und man weiß das der Herr Eisel einer derjenigen ist die ACTA mehr als nur unterstützen,
dann frag ich mich zu recht, wer von beiden glaubwürdiger ist!

Ich frage mich manchmal wirklich was der liebe Herr Eisel denn so vehement als Hack bezeichnet.. das blockieren von Internetseiten oder meinte er nazi-leaks?
Wobei letzteres auch wirklich ein Hack war.. aber mal ehrlich wenn der Staat hacken darf (z.B. Bundestrojaner) oder die netten Steuersünder CD aufkaufen .. warum darf Anon. dann nicht Nazis aufdecken oder Seiten blockieren, in dem Fall mit völlig legalen Mitteln? Hat der Staat nicht eine Vorbildfunktion.. warte .. das hab ich doch nicht wirklich gerade gesagt?.. okay ich persönlich will den Staat nicht als Vorbild haben da gibt es bessere!!

Eisel:
Hackerangriffe gegen unliebsame Internetangebote sind nichts anderes als Internetzensur und eine klare Attacke gegen die Meinungs- und Informationsfreiheit im Internet.
Anon.:
Sie sprechen von Internetzensur ?! Da bekomme ich regelrecht Lachanfälle! wie sieht denn ACTA die Sache der Internetzensur oder der tolle STAATLICHE Hack der einfach mal auf jeden Computer zugreifen kann (siehe Steuerhinterzieher) genauso kann das Internet durch ACTA einfach mal zensiert werden !
Eisel:
Wenn Sie Acta für Zensur halten, steht es Ihnen frei, dagegen Mehrheiten zu organisieren oder Gerichte anzurufen. Es ist aber nicht legitim Form der Selbstjustiz deswegen unliebsame Internetangebote zu blockieren.

Wer das alles nachlesen will schaue hier:


Mein persönliches Fazit:

Es ist okay wenn der Staat seine Bürger ausspioniert, von Kriminellen Steuersünder CDs kauft und das Volk einer Zensur unterwirft.. Wenn sich das Volk wehrt dann sind alle Hacker und handeln undemokratisch! Und natürlich ist jede Webseitenblockade genau wie eine Sitzblockade gegen das Gesetz, denn man darf weder eine Internetseite mehrfach aufrufen noch sich irgendwo hinsetzten!
Ich weiß das es überspitzt formuliert ist.. Ich denke einfach das der Staat vergisst wer wir sind..
wir sind das Volk und wir wählen euch.. Das Problem ist nur das viele Menschen eine Partei wählen weil:
a) sie diese schon immer gewählt haben..
b) nicht richtig informiert sind
c) zu wenig Bildung besitzen

Erschwerend kommt hinzu, das uns die Politiker das blaue vom Himmel lügen, um gewählt zu werden..

und der Rest macht es richtig:
also ... Demos und Piraten wählen!

Liebe Politiker könnt ihr denn nicht mal bei der Wahrheit bleiben und uns das Volk mehr mit entscheiden lassen..

Soweit erst mal von mir...

Saskia


Keine Kommentare:

Kommentar posten